Schlagwort: Neuroscience

Laborversuch: Parkinson-Forscher testen neuen Ansatz gegen motorische Störungen

Laborversuch: Parkinson-Forscher testen neuen Ansatz gegen motorische Störungen

Laborversuch: Parkinson-Forscher testen neuen Ansatz gegen motorische Störungen idw – Informationsdienst Wissenschaft Nachrichten, Termine, Experten Home > Pressemitteilung: Laborversuch: Parkinson-Forscher … Medienpartner: Zurück Teilen:  d 27.02.2019 11:29 Laborversuch: Parkinson-Forscher testen neuen Ansatz gegen motorische Störungen…

Epilepsie: Dreiecksbeziehung im Gehirn

Epilepsie: Dreiecksbeziehung im Gehirn

Zurück Teilen:  d 25.02.2019 10:43 Epilepsie: Dreiecksbeziehung im Gehirn Wenn es im Gehirn zu einem epileptischen Anfall kommt, dann geraten die Nervenzellen aus ihrem gewohnten Takt und feuern in einem sehr schnellen Rhythmus. Ursache ist…

Verborgene Bewertungen sichtbar machen

Verborgene Bewertungen sichtbar machen

Zurück Teilen:  d 19.02.2019 09:55 Verborgene Bewertungen sichtbar machen ETH-Forscher um Rafael Polanía entwickelten ein Computermodell, das gewisse Entscheidungen eines Menschen voraussagen kann. Damit können die Wissenschaftler beispielsweise Prognosen erstellen, welche Nahrungsmittel jemand in einem…

Vokabeln können im Tiefschlaf gelernt werden

Vokabeln können im Tiefschlaf gelernt werden

Zurück Teilen:  d 31.01.2019 17:00 Vokabeln können im Tiefschlaf gelernt werden Forschende der Universität Bern konnten zeigen, dass in gewissen Phasen des Tiefschlafs neue Vokabeln einer Fremdsprache gelernt und nach dem Aufwachen unbewusst erinnert werden…

Gedächtnisforschung: Hemmender Botenstoff am Lernprozess beteiligt

Honigbienen lernen sehr schnell und haben ein hervorragendes Gedächtnis. Daher sind sie als Modellorganismen für die Forschung interessant. Da die Lernprozesse beim Menschen ähnlich ablaufen, können Erkenntnisse aus der Bienenforschung übertragen werden. Wissenschaftler der Saar-Uni…

Entwickelt sich das Gehirn durch Selbstorganisation?

Selbstorganisierte Prozesse spielen neben Umwelteinflüssen und genetischen Faktoren eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung des Gehirns. Zu diesem Ergebnis kommt ein internationales Team von Forschern, unter anderem aus Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für Dynamik und Selbstorganisation,…

Gehirn: Bewusstes und unbewusstes Erinnern sichtbar gemacht

Was im Gedächtnis hängenbleibt, ist maßgeblich davon abhängig, auf welche Aspekte eines Ereignisses wir uns konzentrieren. Magdeburger Neurowissenschaftler konnten nun zwei Netzwerke im Gehirn identifizieren, die beim Lernen qualitativ unterschiedliche Merkmale einer Information abspeichern. Ein…

Die “Sprache des Gehirns” wird enträtselt

httpv://www.youtube.com/watch?v=Vhl6oskxrs0 Ohne Aufmerksamkeit ist es uns allen nicht möglich, mit der Umwelt zu interagieren. Speziell beim Sehen ist Aufmerksamkeit absolut notwendig, um Sinneseindrücke sinnvoll zu verarbeiten und am Ende des Verarbeitungsprozesses Personen oder Objekte wahrzunehmen….

Ist Willensfreiheit eine Illusion?

Aus den grün markierten Regionen lässt sich die freie Entscheidung eines Probanden für einen linken oder rechten Knopfdruck vorhersagen. Dazu wird eine Mustererkennungs-Software darauf trainiert aus den mikro-Mustern der Hirnaktivität vorherzusagen wie sich der Proband…

Wenn es beim Lesen von “Telefon” im Gehirn klingelt

Der Klang der Begriffe im Gehirn: In gelber Farbe ist die Überlappung in der Hirnaktivierung bei der Verarbeitung von geräuschbezogenen Begriffen wie Telefon (blau) und beim Hören realer Geräusche dargestellt (rot). (idw). Schon beim Lesen…

Unsterbliches Bewusstsein: Kann bereits eine einzelne Nervenzelle denken?

httpv://www.youtube.com/watch?v=sX87g3AHIbc Video: Neuronen bei der Arbeit (idw). Ein Team von Wissenschaftlern der Universität von Kalifornien in Los Angeles (UCLA) und des California Institute of Technology (Caltech) hat entdeckt, dass einzelne Nervenzellen (Neuronen) in der Lage…