„Eine mörderische Allianz“ – Viadrina-Historikerin Prof. Dr. Claudia Weber stellt Buch über den Hitler-Stalin-Pakt vor



Teilen: 

07.08.2019 11:52

„Eine mörderische Allianz“ – Viadrina-Historikerin Prof. Dr. Claudia Weber stellt Buch über den Hitler-Stalin-Pakt vor

Am Freitag, dem 23. August, ist es 80 Jahre her, dass das Deutsche Reich und die Sowjetunion einen Nichtangriffspakt schlossen, der als Hitler-Stalin-Pakt in die Geschichte eingehen sollte. Zum 80. Jahrestag stellt Prof. Dr. Claudia Weber, Professorin für Europäische Zeitgeschichte an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), ihr jüngst erschienenes Buch „Der Pakt. Stalin, Hitler und die Geschichte einer mörderischen Allianz“ der Öffentlichkeit vor.

Die Gedenkveranstaltung anlässlich des „Europäischen Gedenktages für die Opfer des Stalinismus und Nazismus“ beginnt um 16.00 Uhr in der Gedenk- und Dokumentationsstätte „Opfer politischer Gewaltherrschaft“, Collegienstraße 10, in 15230 Frankfurt (Oder).

Schon am Vorabend des Jahrestages, am Donnerstag, dem 22. August, 19.00 Uhr, hält Prof. Dr. Claudia Weber in Berlin einen Vortrag bei der Veranstaltung „Geteilte Erinnerung – 80 Jahre nach dem 23. August 1939“. Für diesen Abend im Auditorium der Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8, 10963 Berlin, wird um eine Anmeldung gebeten: staendigekonferenz@orte-der-erinnerung.de.

Ausgangspunkt des Buches ist die Überzeugung der Autorin, dass „die immense Bedeutung des Hitler-Stalin-Pakts für die Geschichte des Zweiten Weltkriegs und die Erinnerung an diese schrecklichen Jahre in der öffentlichen Wahrnehmung bisher stark unterschätzt worden ist“. Dabei habe das Bündnis die ersten 22 Monate des Krieges in Ost- und eben auch in Westeuropa geprägt. „Diese Geschichte einer ,mörderischen Allianz‘ wollte ich mit meinem Buch entdecken”, umreißt die Viadrina-Historikerin ihr Interesse.

Über das im Verlag C.H. Beck erschiene Buch schreibt Bernhard Schulz im Tagesspiegel: „Nahezu unbekanntes Terrain erschließt Weber mit ihren Archivfunden.“ Für die Frankfurter Rundschau befindet Matthias Arning: „Sie liefert einen spannenden Beitrag zur europäischen Erinnerungsgeschichte.“
Weitere Informationen zum Buch: https://www.chbeck.de/weber-pakt/product/26572347

Auch international ist das Interesse an dem Buch geweckt. Auf Einladung des polnischen Think Tanks „Nowa Konfederacja“ und der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit wird Prof. Dr. Claudia Weber am Donnerstag, dem 29. August, 18.00 Uhr, in Warschau an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Gemeinsam über unsere schwierige Geschichte“ teilnehmen.

Weitere Informationen:
Europa-Universität Viadrina
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)335 – 5534 4515
presse@europa-uni.de
www.europa-uni.de


Merkmale dieser Pressemitteilung:
Journalisten
Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Politik
überregional
Forschungsergebnisse
Deutsch


Quelle: IDW

Author: admin/RSS-Feed